Vier gewinnt!

Auch in diesem Jahr heißt es wieder „Viele Teams, viele Stäbe, ein Ziel“. Nach der gelungenen und erfolgreichen Veranstaltung im letzten Jahr – Firmenstaffel 2016, heißt es auch in diesem Jahr wieder: Vorbereitung ist (fast) alles. Dementsprechend sind unsere Mitarbeiter aus dem Orga-Team auch in diesem Jahr fleißig dabei für einen reibungslosen und erfolgreichen Ablauf zu sorgen.

Wir haben in diesem Jahr sieben Teams gemeldet, inklusive einem Mixed-Team und einem kompletten Frauen-Team. Erstmalig werden außerdem fünf unserer Läufer in diesem Jahr in der Sprint-Wertung an den Start gehen.

Um sowohl dort, als auch generell eine bestmögliche Leistung abrufen zu können, gehört natürlich Training, angemessene Vorbereitung und ausgewogene Ernährung dazu. Damit alle teilnehmenden Läufer über die wichtigsten Informationen genau Bescheid wissen, gab es im Mai bereits das alljährliche „Kick-Off“ Läufermeeting im Magdeburger Center. Neben dem Angebot des Lauftreffs, wurden die anwesenden Kollegen mit Informationen zu den Themen „Training“ und „Ernährung“ versorgt, sodass jeder in den verbleibenden Wochen das Beste aus sich herausholen kann.

Abgerundet wird die Trainingsvorbereitung für unsere Läufer mit der Möglichkeit einen Cardio Scan bei uns im Center machen zu lassen, auf dessen Basis sie mit entsprechenden Trainingsempfehlungen ausgestattet werden.

Außerdem findet natürlich, wie gewohnt, am Vorabend der Firmenstaffel die traditionelle Pastaparty statt, sodass am Wettkampftag alle Läufer „fit wie’n Turnschuh“ an den Start gehen können!

Firmenstaffel 2016

Firmenstaffel 2016

Cardio-Scan für die Firmenstaffel 2017

Cardio-Scan für die Firmenstaffel 2017

Shirtübergabe_2017

Shirtübergabe von Intersport Grosse 2017

Advertisements

Firmenstaffel 2016

by Sven

Zack, bumm, Firmenstaffel vorbei. Noch größer, noch besser, noch erfolgreicher, so kann man es zusammenfassen. Mit insgesamt acht Teams sind wir in diesem Jahr an den Start gegangen. Bei traumhaftem Wetter gaben unsere MitarbeiterInnen alles und der Einsatz hat sich bezahlt gemacht. Unsere rennenden Raketen vom „Sprint Team“ konnten in der Herren-Kategorie mit einer Zeit von 59m35s den 8. Platz belegen. Ebenfalls sehr gute Ergebnisse erzielten unsere Herren-, welche bei Zeiten um 1h21m sowie 1h26m einliefen, und Frauen-Teams, die bei 1h36m bzw. 1h45m das Ziel überquerten. Gratulation an dieser Stelle für die hervorragenden Ergebnisse, da hat sich sowohl die sportliche als auch die kulinarische  Vorbereitung (PastaParty am Vorabend) bezahlt gemacht.

Begleitet und angefeuert wurden die Teams von unseren Mitarbeitern, welche zum einen via Twitter über die Veranstaltung berichteten und zum anderen an verschiedenen Stellen auf der Strecke positioniert waren, unsere LäuferInnen mit Wasser versorgten und in Einzelfällen auch bis zum Ziel läuferisch begleiteten.

Bis zum nächsten Jahr. Dann werden wir auch in der Sprint-Wertung angreifen.

PS: Ergebnisse für unsere Startnummern 472-479 findet ihr hier.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Countdown läuft…

ITisAbountMakingIdeasRun….in ca. 4 Wochen ist es wieder soweit und es heißt im Center „Ein Team, ein Stab, ein Ziel“ – Die Firmenstaffel 2016 steht vor der Tür.

Schon im Vorfeld fand und findet hier im Center einiges an Organisation statt. Das Center-Organisationsteam besteht dieses Jahr aus fünf Kollegen, die sich u.a. um die Akquise der Läufer und Ersatzläufer, die Anmeldung zum Event, sowie die Information und Koordination der Freiwilligen kümmern. Waren wir letztes Jahr noch stolz darauf, dass wir ein Frauenteam an den Start schicken konnten, sind wir dieses Jahr stolz darauf, dass wir sowohl ein Herren- als auch ein Damenteam mehr als letztes Jahr haben. So kommen wir also auf insgesamt 7 Teams.

Leider kann das Organisationsteam bei noch so guter Planung nicht den Muskelaufbau und ausreichend Puste der einzelnen Läufer sicherstellen. Aus diesem Grund haben wir uns spontan entschieden, uns professionelle Hilfe  von Simon Schröder (NaturImPuls) zu holen. In einem kurzen Vortrag während unseres traditionellen Läufermeetings hat er alle Läufer über Do‘s and Don’ts beim Lauftraining und generell zur Vorbereitung informiert. Auf interaktive Weise ging er auf die Bedürfnisse der einzelnen Trainingsfortschritte unserer Läufer ein und motivierte sogar die Kollegen, die sich per Telefon zum Meeting zuschalten ließen, sich aktiv am Vortrag zu beteiligen. – Lieber Simon auch auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank für dein Engagement! –

Da die Vorbereitung auf den Lauf also nun in den Händen der Läufer liegt, bleibt für uns nur noch die Organisation von genügend Streckenposten, die unsere Läufer während des Laufes anfeuern….

– To be continued –

Firmenstaffel 2.0

Am letzten Donnerstag hieß es wieder „Ein Team, ein Stab, ein Ziel“ – Die Firmenstaffel 2015 stand im Terminplaner. Nach gut 5 Monaten emsigen Organisierens hieß es nun auch für eine Hälfte des Orga-Teams: Weg mit Stift und Co., rein in das selbst entworfene Laufshirt und ab auf die Strecke. „5 Monate organisieren? Habt ihr das ganze Event mit organisiert?“ wird sich nun der eine oder andere denken. Sicherlich nicht, aber unser Ziel war es unsere Teilnahme für alle Läufer entsprechend so zu gestalten, dass es zu einem positiven und motivierenden Erlebnis wird, sodass wir nächstes Jahr noch mehr Teams ins Rennen schicken können. 😉

Vorbereitung ist alles

Unsere Vorbereitungen starteten also ca. im Februar diesen Jahres mit der zentralen Fragestellung: Wie viele Teams können wir ins Rennen schicken? Wir berichteten. Nach einer Umfrage unter den Kollegen kamen wir auf ca. 5 Teams plus Ersatzläufer. Besonders freute uns dabei, dass sich auch viele ISClerinnen als Läufer meldeten, sodass wir in diesem Jahr erstmals ein reines Frauenteam an den Start schicken konnten. Aber auch über die Planung eines Sprintteams wurde nachgedacht und mit den Läufern besprochen. Aber leider konnten wir dieses Jahr keines anmelden. Die Herren haben trotzdem ihr Bestes gegeben und sind auf Platz 22 der Herrenstaffeln gelandet.

Ende März begann dann schließlich auch die Planung der T-Shirts. Schöner und funktionaler als letztes Jahr sollten sie sein. Wir versammelten die kreativsten Köpfe des Centers an einem Tisch und begannen die ISC Sportkollektion 2015 zu entwerfen. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. – Ein großes Lob dafür noch einmal an die kreativen Köpfe. – Nachdem wir die Auswahl des richtigen Laufshirts getroffen und die Teams zusammengestellt hatten, konnten wir Anfang Juni dann die Shirts auch endlich in den Druck schicken.

Vorbereitung ist alles! Ab Mai organisierten wir für unsere Läufer regelmäßige Trainings im Stadtpark. Außerdem gab es in einer kleinen Infoveranstaltung noch ein paar hilfreiche Tipps und Tricks zur Vorbereitung von unserer Physiotherapeutin Frau Gärtner. Den Tipp „Esst am Abend vor dem Wettkampf viele Kohlenhydrate, damit ihr am Wettkampftag viel Energie habt.“ wandelten wir sogleich in ein Läuferevent um. Die „Nudelparty“, wie Frau Gärtner es nannte, wurde ins Leben gerufen. So trafen wir uns also am Vorabend des Laufes in privater Runde bei mir zu Hause. Jeder brachte etwas mit – Egal ob Nudeln, Sauce oder Getränke, alles war gern gesehen. Insgesamt fanden an diesem Abend 14 Läufer und Supporter die Zeit etwa 4 kg Nudeln und ca. 10 Liter Sauce zu verspeisen. Zusammen haben wir an diesem Abend nicht nur viel gegessen, sondern auch viel gelacht und beschlossen, auch nächstes Jahr wieder eine Nudelparty am Vorabend der Staffel zu veranstalten.

Lauf Forrest! Lauf!

Jegliche Vorbereitung nützt natürlich nichts, wenn man nicht die notwendige Motivation mitbringt. Gerade beim Laufen können die letzten Meter vor dem Ziel besonders anstrengend sein. Darum musste dringend noch Motivation her. Dafür sorgte unser Supportteam. Eine Woche vor dem Lauf bastelte es Plakate mit lustigen und motivierenden Sprüchen. Am Tag der Tage wurden die Plakate von unserem Supportteam an verschiedenen Stellen der Strecke hochgehalten und zauberten unseren Läufern das eine oder andere Lächeln auf die Lippen.

Nach dem Lauf ließen wir den Abend im Elbauenpark ausklingen. Bei Brötchen, Würstchen, Salat und Co. wurden die sportlichen Heldentaten ausgewertet. Für unsere stark erschöpften Läufer hatten wir dieses Jahr sogar extra bequeme Sitzbankgarnituren angemietet, sodass man die müden Gliedmaßen kurz ausruhen konnte. Leider wurde es dann doch sehr schnell recht frisch und wir hielten es, trotz Decken, nicht ganz so lange wie im letzten Jahr aus. 😉

 

Abschließend möchte ich noch bemerken, dass wir, den glücklichen Gesichtern während und nach dem Lauf zu urteilen, unser diesjähriges Orga-Ziel auf jeden Fall erreicht haben. Dazu haben natürlich auch alle Läufer und Supporter selbst eine Menge beigetragen. Deshalb möchte ich mich im Namen des ISC Orga-Teams an dieser Stelle für euer gezeigtes Engagement und den reibungslosen Ablauf am vergangenen Donnerstag bedanken, es hat superviel Spaß mit euch gemacht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veranstaltungsübersicht

Wir haben einmal eine kleine Veranstaltungsliste für die kommenden Monate zusammengestellt. Mit einem Stand werden wir für euch auf den in der Tabelle aufgeführten Events zur Verfügung stehen. Dort könnt ihr eure Fragen an einige Mitarbeiter aus dem Center richten.
Außerdem schicken wir zahlreiche ISC-Mitarbeiter beim diesjährigen Magdeburger Firmenstaffellauf und Drachenbootfestival ins Rennen, um unsere Ehre zu verteidigen ;-).

Also gibt es keine Ausrede mehr uns nicht treffen zu können – kommt vorbei und löchert uns! ☺

Veranstaltung

Ort

Zeit

Firmenstaffellauf 2015 Magdeburg 09. Juli 2015
Jobmesse Leipzig Leipzig 19. September 2015
THConnect 2015 TH Wildau 01. Oktober 2015
Firmenkontaktmesse HS Harz, Wernigerode 07. Oktober 2015
jobmesse Berlin Berlin 10. – 11. Oktober 2015
Firmenkontaktmesse Magdeburg OvGU Magdeburg 21. Oktober 2015
Firmenkontaktmesse HS Merseburg 12. November 2015
Absolventenmesse Mitteldeutschland Messe Leipzig 17. November 2015
hierbleiben Magdeburg 20. November 2015
(Keynote Speaker auf der IT Career Night) (Universität Rostock) (25. November 2015)

Ein etwas anderer Vormittag

Die Vorbereitungen zur Firmenstaffel laufen auf Hochtouren. Nicht nur bei uns im Center sondern auch bei den Organisatoren. Vergangenen Dienstag luden die Veranstalter zu einem Pressefrühstück in den Elbauenpark ein und ich war live dabei.

P1010278Voll freudiger Erwartung steuerte ich an besagtem Tag mit der zweiten Claudia des Centers um 10 Uhr den Elbauenpark an. Dort angekommen, wurden wir kurz hinter dem Haupteingang an der ersten Haltestelle des neuen Elbauen-Express von den Veranstaltern empfangen und persönlich begrüßt. Wir waren tatsächlich etwas verwundert über den Ort des Empfangs, denn das Frühstück sollte eigentlich am Großen Anger stattfinden und nebenbei ‚Wo war das Frühstück?‘. Unsere Fragen klärten sich sehr schnell auf, als der Elbauen-Express direkt an unserer Haltestelle anhielt und der Fahrer sich mit den Veranstaltern unterhielt ;). Der Empfangsbereich füllte sich langsam mit weiteren Gästen. Als alle erwarteten Teilnehmer angekommen waren, begann die Veranstaltung.
Zu Beginn wurde von den Veranstaltern in lockerer Atmosphäre das Wer, Wie, Was, Warum zur Firmenstaffel geklärt. Anschließend wurden wir eingeladen, die Strecke mit dem Elbauen-Express abzufahren. Gesagt getan. Bunt gemischt nahmen wir im Express Platz und erkundeten die Strecke. Unterwegs nahmen wir noch den einen oder anderen Vertreter diesjähriger Sponsoren mit, die an den Haltestellen an der Strecke warteten. Nach kurzen Interviews durften sie auf den wenigen verbleibenden Sitzen Platz nehmen und die Fahrt mit dem Express wurde fortgesetzt. P1010282Nachdem wir die Strecke besichtigt hatten, endete unsere Fahrt am Großen Anger.
Dort erwartete uns dann auch ein kleiner Imbiss bestehend aus Sandwiches, süßen Kleinigkeiten und Getränken. Unter dem Motto „Netzwerken“ unterhielt man sich beim Essen natürlich auch fleißig mit den anderen Teilnehmern der Veranstaltung – ganz im Sinne der Veranstalter und der Firmenstaffel.

Aber auch der schönste Vormittag geht irgendwann einmal zu Ende. Bestehen bleibt aber die Erinnerung an einen informativen, spannenden und sonnigen Vormittag im Elbauenpark und natürlich die Vorfreude auf das eigentliche Event.

Auf die Plätze, fertig … BestzeIT !!!!

by Sven supported by Conny and Claudia²

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

das IBM Services Center nimmt auch in diesem Jahr wieder an der FirmFirmenstaffel Startenstaffel am 9. Juli teil und informiert euch darüber, an welchen Ideen und Vorhaben das Orga-Team zur Zeit arbeitet. Neben der Ausstattung mit druckfrischen Laufshirts, die wir mit unserer Kreativabteilung erstellen werden, erwartet unsere Läufer ein informativer Vortrag von der Physiotherapeutin Frau Gärtner. Dieser Vortrag soll unsere Läufer hinsichtlich der Vorbereitung auf einen Wettkampf informieren, welcher neben den angebotenen Lauftrainings das Vorbereitungsprogramm abrunden soll. Des weiteren denken wir bei über 30 potenziellen Läufern auch über die Bildung eines Leistungs- und eines Frauenteams nach. Dies wird in einer gemeinsamen Besprechung mit allen Teilnehmern konkretisiert, so dass wir das gute Ergebnis aus dem letzten Jahr vielleicht sogar toppen können.

Selbstverständlich ist auch jeder ‚Nicht-Läufer‘ und Nicht-ISCler herzlich eingeladen am Tag des Wettkampfs vorbeizuschauen, um das ein oder andere Gespräch abseits des Büros zu führen :).