Wir haben gefragt: „Was war 2017 euer weitestes Reiseziel?“

Wir haben 100 Mitarbeiter gefragt…. Nein, Spaß beiseite. 😀 Wir haben unsere Mitarbeiter nach ihrem weitesten Reiseziel 2017 gefragt und wollten Fotos sehen. Und hier kommt unser Ranking.

Platz 3

IBMClientInnovationCenter_Mauritius

Dieses Bild sandte uns Pauline, die letztes Jahr ihre weiteste Reise nach Mauritius (Blue Bay) angetreten hat mit 9230 km.

Platz 2

IBMClientInnovationCenter_Kapstadt

Mandy musste 9601 km reisen, um diesen tollen Sonnenaufgang in Kapstadt zu genießen.

Platz 1

IBMClientInnovationCenter_Neuseeland

Marcel gewann mit seiner Reise nach Neuseeland (Auckland) und unglaublichen 17884 km bis zu seinem Reiseziel.

Doch vergessen wir nicht die ebenfalls wunderbaren Bilder aus Madeira und den USA (Tenaya Lake). Auch, wenn sie nicht in die Top 3 der weitesten Reiseziele 2017 gekommen sind, sind sie viel zu schön, um auf unseren Rechnern einzustauben.

IBMClientInnovationCenter_MadeiraIBMClientInnovationCenter_TenayaLake

Vielen Dank für alle Einreichungen, da bekommt man doch richtig Lust auf Sommer. 😀 Und wohin geht eure Reise in 2018?

Advertisements

Türchen 24

Heute ist es endlich soweit. Wir öffnen Türchen 24.

 

Wir wünschen euch, euren Familien und Freunden eine schönes und gemütliches Weihnachtsfest. Genießt die gemeinsame Zeit und lasst euch das Festtagsessen schmecken!

Türchen 18

Pflaumen-Plätzchen mit Zimtstreuseln

Schwierigkeitsgrad: leicht ✓✓✓

Zutaten:
150 g Butter
75 g Puderzucker
225 g + 2 EL Mehl
1 Eigelb (Größe M)
Salz
1 TL Zimt
6 EL Pflaumenmus
Frischhaltefolie
Backpapier

Zuerst muss die Butter zu Stückchen verarbeitet werden. Danach vermengt man den Puderzucker, 225 g Mehl, das Eigelb und 1 Prise Salz. Nun mit dem Handrührgerät (mit Knethaken) verkneten. Ist der Teig eine einheitliche Masse geworden, mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig kneten. Diesen dann in Folie einwickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Nachdem der Teig abkühlt ist, muss er aufgeteilt werden. Dazu verknetet man 100 g Teig mit 2 EL Mehl und Zimt und zerbröselt ihn zwischen den Händen zu Streuseln. Die Hälfte des übrigen Teiges rollt man nun zwischen 2 Lagen Backpapier (4–5 mm dünn) aus. Dann verstreicht man die Hälfte des Pflaumenmuses auf dem Teig und schneidet ca. 14 Plätzchen aus, z.B. mit einem Teigroller oder Pizzaschneider. Nun die Hälfte der Streusel drüberstreuen.

IMG_E5786

Dies ist der erste Teil der Plätzchenladung. Dann legt man die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und bäckt sie im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15–20 Minuten lang. Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nun den restlichen Teig, Pflaumenmus und Streusel ebenso verarbeiten.

Ich wünsche euch guten Appetit und Vorsicht, macht süchtig. 😀

Türchen 10

Hinter Türchen 10 verbirgt sich heute ein Weihnachtsgedicht – in etwas ungewöhnlicher Form. Wir wünschen euch viel Spaß beim Entschlüsseln!

01000001 01100100 01110110 01100101 01101110 01110100 00101100 00100000 01000001 01100100 01110110 01100101 01101110 01110100 00101100 00100000 01100101 01101001 01101110 00100000 01001100 01101001 01100011 01101000 01110100 01101100 01100101 01101001 01101110 00100000 01100010 01110010 01100101 01101110 01101110 01110100

01000001 01100100 01110110 01100101 01101110 01110100 00101100 00100000 01000001 01100100 01110110 01100101 01101110 01110100 00101100 00001101 00001010 00001101 00001010 01100101 01101001 01101110 00100000 01001100 01101001 01100011 01101000 01110100 01101100 01100101 01101001 01101110 00100000 01100010 01110010 01100101 01101110 01101110 01110100 00101110 00001101 00001010 00001101 00001010 01000101 01110010 01110011 01110100 00100000 01100101 01101001 01101110 00101100 00100000 01100100 01100001 01101110 01101110 00100000 01111010 01110111 01100101 01101001 00101100 00001101 00001010 00001101 00001010 01100100 01100001 01101110 01101110 00100000 01100100 01110010 01100101 01101001 00101100 00100000 01100100 01100001 01101110 01101110 00100000 01110110 01101001 01100101 01110010 00101100 00001101 00001010 00001101 00001010 01100100 01100001 01101110 01101110 00100000 01110011 01110100 01100101 01101000 01110100 00100000 01100100 01100001 01110011 00100000 01000011 01101000 01110010 01101001 01110011 01110100 01101011 01101001 01101110 01100100 00100000 01110110 01101111 01110010 00100000 01100100 01100101 01110010 00100000 01010100 11000011 10111100 01110010 00101110

 

Fertig gerätselt? Eine Auflösung findet ihr hier (zum Lesen bitte markieren):

 

ɹ ü ʇ  ɹ ǝ p  ɹ o ʌ  p u ı ʞ ʇ s ı ɹ ɥ ɔ  s ɐ p  ʇ ɥ ǝ ʇ s  u u ɐ p
ɹ ǝ ı ʌ  u u ɐ p   ı ǝ ɹ p  u u ɐ p
ı ǝ ʍ z  u u ɐ p   u ı ǝ  ʇ s ɹ ǝ
ʇ u u ǝ ɹ q  u ı ǝ l ʇ ɥ ɔ ı l  u ı ǝ   ʇ u ǝ ʌ p ɐ   ʇ u ǝ ʌ p ɐ
ʇ u u ǝ ɹ q  u ı ǝ l ʇ ɥ ɔ ı l  u ı ǝ   ʇ u ǝ ʌ p ɐ   ʇ u ǝ ʌ p ɐ

 

Türchen 9

Vor kurzem fand im Center das große Kinderbasteln statt, bei dem unsere Kollegen mit ihren Kindern die Gelegenheit hatten viele tolle Bastelideen auszutauschen.

Ein paar davon möchten wir euch hinter Türchen 9 vorstellen, vielleicht ist ja die ein oder andere Geschenkidee dabei?

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Türchen 7

Heute im Türchen  7 verbirgt sich ein Beitrag zum #ThrowbackThursday

Die letzte Feier unseres Centers war leider schon eine Weile her. Im Sommer traf sich das IBM CIC Team zum gemeinsamen Picknick in der Nähe des Centers, im Magdeburger Nordpark. Doch nun sollte auch die herbstliche Jahreszeit Einzug halten. Die ersten verfärbten Blätter erinnerten uns daran, der Sommer ist vorbei. Dennoch, auch im Oktober gab es einen guten Grund zum Feiern, das Oktoberfest, das wir in den Räumlichkeiten des Centers ausrichteten.

Brezeln

Nach der offiziellen Eröffnung, motivierenden Worten und einer Danksagung an alle Kollegen, gab es schließlich Brezeln. Das und einige weitere Leckereien ließen wir uns nicht entgehen. Mittlerweile zählt das IBM Client Innovation Center ca. 450 Mitarbeiter, der Herbst brachte uns nämlich viele neue Kollegen, die uns fortan tatkräftig unterstützen werden. Natürlich konnten diese gleich die Gelegenheit nutzen, mit den anderen Kollegen ins Gespräch zu kommen, und sich so in einer lockeren Atmosphäre kennen lernen. Da das Center sich im Laufe der Zeit auf vier Etagen erweitert hat und man nicht mehr jeden Kollegen auf dem Flur trifft, konnten auch die alteingesessenen Kollegen den Abend für Smalltalk nutzen. Natürlich war auch für Bewegung gesorgt, Kicker und Tischtennisplatte wurden rege besetzt.

Insgesamt bleibt das Oktoberfest allen als gelungener Teamabend im Gedächtnis, die Vorfreude auf die kommenden Monate und weitere Feierlichkeiten, wie zum Beispiel unsere Weihnachtsfeier, wurde jedenfalls geweckt. 😉

Oktoberfest

Ekkehards Einstieg über die hierbleiben-Messe

Am 17. November 2017 ist es wieder so weit. Das IBM Client Innovation Center stellt sich, wie jedes Jahr, auf der hierbleiben. vor und informiert euch über Einstiegsmöglichkeiten, den Projektalltag und wie ihr euch bei uns verwirklichen könnt. Als Vorgeschmack hat unser Kollege Ekkehard den Veranstaltern ein paar Fragen beantwortet, doch lest selbst.