Daniels Einblick in das Arbeiten als „Softwaretester“

Diesen Freitag werden wir für euch auf der hierbleiben-Messe dabei sein und unser Unternehmen mitsamt unseren Stellenausschreibungen vorstellen. Heute wollen wir euch daher abschließend den „Softwaretester“ näher bringen. Daniel gibt uns hierzu einige Einblicke in das Arbeiten als Softwaretester.

Auf welche Stellenausschreibung hattest du dich ursprünglich im ISC beworben und warum?

Ich habe mich auf die Stelle „Software Tester“ beworben. Ich war in den letzten 5 Jahren bereits als Software Tester tätig. Aus familiäre Gründen wollte ich dann meinen Wohnort wechseln und nach Magdeburg ziehen. Ich war sehr froh zu erfahren, dass IBM in Magdeburg jemanden mit meinen Kenntnissen sucht. So konnte ich mein gesammeltes Wissen weiterhin nutzen.

Welchen Abschluss hast du und welche Skills haben dich zum ISC geführt?

Ich bin „staatlich geprüfter Assistent für Softwaretechnologie“. Das klingt interessanter als es eigentlich ist. Meine Ausbildung war im Prinzip eine IT-Ausbildung, bei der man von allem etwas beigebracht bekamt. Nach meiner Ausbildung machte ich auch eine Zertifizierung zum Tester. Namentlich ist das die „ISTQB Certified Tester – Foundation Level“ und „ISTQB Certified Tester – Advanced Level: Technical Tester“. Zweiteres spiegelt meine Affinität zum technischen Testen wieder – d.h. beispielsweise Code Analyse. Ich denke, dass diese Skills und meine Vorliebe für das Testen mich dann auch zum ISC in Magdeburg gebracht haben.

Hast du dir deinen Job anhand der Stellenbeschreibung so vorgestellt?

Im Groben ja, hauptsächlich dadurch, dass ich bereits Erfahrung in dem Job sammeln konnte. Allerdings ist das ISC-Klima wesentlich angenehmer als in anderen Unternehmen, die ich bisher kennen lernen durfte. Ich kam auch direkt in ein Projekt, in dem ich mein gesammeltes Wissen als Tester ausspielen konnte und mittlerweile auch noch das ein oder andere dazugelernt habe.

Gab es Probleme, weil du bestimmte Kenntnisse noch nicht besaßt?

Tatsächlich fehlten mir in meinem ersten Projekt Kenntnisse, die vom Kunden gefordert wurden. Diese Lücke haben dann andere Kollegen gefüllt und ich eigne mir dieses fehlende Wissen nun auch Schritt für Schritt nebenbei an. Konkret ging es hier um Shell und FSP Kenntnisse, die ich im Gegensatz zu vielen Studenten, nie kennengelernt habe – mein Fokus lag die letzten Jahre immer eher auf dem funktionalen Test von Oberflächen.

Welche Skills möchtest du zukünftig gern bei deinem Job anwenden?

Ich möchte mich unheimlich gerne mehr mit Programmierung beschäftigen. Als ich damals in der Ausbildung damit in Berührung kam, hat es mir sehr viel Spaß gemacht. Auch wenn ich in meinen Jahren als Tester nicht wirklich programmieren konnte, habe ich in den Projekten jede Chance genutzt, um evtl. kleine Excel-Makros zu schreiben. Speziell interessiert mich das Thema Java und ich habe vor, in naher Zukunft das e-Learning von IBM zu nutzen, um mich in dieser Richtung weiter zu entwickeln.

Welche sozialen Fähigkeiten sind von Vorteil, um deinen Job ausüben zu können?

Auf jeden Fall die Fähigkeit zu kommunizieren! Als Tester ist man oft in ständigem Kontakt mit dem Kunden, den Endanwendern, den Entwicklern und den Kollegen. Man sollte gut im Team agieren können und vor allem auch einen wachen Verstand bzw. ein waches Auge haben, um auch Fehler zu finden, die rechts und links auftreten. Außerdem sollte man sich nicht scheuen, lieber einmal mehr nachzufragen, um sicher zu sein.

Welche technischen Kenntnisse und welche persönlichen Eigenschaften sollte Dein idealer Kollege / Deine ideale Kollegin mitbringen?

Es sind weniger die technischen Kenntnisse, die man benötigt, sondern viel mehr Methodenkenntnisse für das Testen. Die verschiedenen Testmethodiken zu kennen ist von Vorteil, um Software effektiv und effizient testen zu können. Im Speziellen ist Vorwissen in Testtools wie HP ALM (Application Lifecycle Management) sehr nützlich. Diese kann man sich aber auch relativ schnell aneignen. Natürlich sollte man das Officepaket beherrschen und mal die ein oder andere Auswertung oder Präsentation erstellen können. Alles weitere ist sehr projektabhängig und man lernt die Software, die man testen soll oft erst im Test kennen.

Was würdest du einem Bewerber empfehlen, der sich auf eine Stelle wie deine bewirbt?

Wer gerne ein Programm auf Herz und Nieren untersucht und sowohl dem Kunden als auch dem Entwickler dabei helfen will, dass die Software am Ende so aussieht, wie sie soll – für den könnte Software Tester genau das Richtige sein. Anhand der Anforderungen die entsprechenden Testfälle entwickeln, ausführen und in Zusammenarbeit mit den Entwicklern daran arbeiten ein solides Endprodukt zu erzeugen – das ist es, was wir Tester machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s