In 80 IBMern um die Welt – Teil 2

by Claudia supported by Yinxiao

Diese Woche nehme ich euch zusammen mit Yinxiao auf eine Reise ins weitentfernte Land des Lächelns. Erfahrt mehr über das Wie, Was und Warum es ihn von einer Millionenmetropole in unser beschauliches Städtchen verschlagen hat.

Aus dem Land des Lächelns

Yinxiao_LiangYinxiao stammt aus Anyang, einer Großstadt (für deutsche Verhältnisse :D) in der Mitte Chinas. Bevor er für seinen Master nach Deutschland kam, studierte er an der Universität von Zhengzhou im Bachelor Computerwissenschaften und- technologien. Aufgrund der Vorteile des deutschen Bildungssystems und den beruflichen Möglichkeiten, die sich nach einem Masterstudium ergeben können, entschloss er sich nach Deutschland zu kommen. Zur Vorbereitung nahm Yinxiao schon in China an einem Sprachkurs für Deutsch teil. Und auch während seines Masterstudiums im Bereich Informatik mit dem Schwerpunkt auf Wirtschaftsinformatik und datenintensive Systeme besuchte er einen Sprachkurs hier in Magdeburg. Zusätzlich sammelte Yinxiao neben dem Studium in einem IT-Unternehmen erste Berufserfahrungen. Er war dort als Systemanalytiker und Programmierer tätig und erarbeitete sich Erfahrungen im Umgang und der Entwicklung mit SAP-Produkten und der Programmiersprache ABAP.

Nach dem Masterstudium entschied sich Yinxiao dann für eine Stelle in unserem schönen ISC. Warum? Nun ja, zum einen, weil die angebotene Stelle sowohl seinen Fähigkeiten, aber auch seinen Interessen entspricht. Außerdem kann er hier einerseits seine an der Uni gelernten Kenntnisse praktisch einsetzen und andererseits hat er die Möglichkeit, sich ständig persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. (Ganz nebenbei fühlt er sich auch noch pudelwohl in Magdeburg ;).)

Mit den ersten Wochen im Center bestätigten sich auch seine Erwartungen: Überall nette Kollegen, viele Schulungen, um sich weiterzuentwickeln und auch die Kommunikation klappt. Und natürlich macht ihm die Projektarbeit viel Spaß.

Allen zukünftigen Kollegen gibt er noch mit auf den Weg: „Die Atmosphäre im ISC Magdeburg ist sehr positiv. Die Aufgabenbereich und die ständig neuen Anforderungen an die Tätigkeit sind interessante Herausforderungen. Das ISC Magdeburg bietet auch eine Vielzahl an Schulungen zur persönlichen Weiterentwicklung und zwar für jeden einzelnen Mitarbeiter. Es ist ein wirklich anregender Ort zum Arbeiten.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s