Ein Ausflug nach Leipzig

Diese Woche gibt es ein Blog-Spezial von der Absolventenmesse aus Leipzig. Ich selbst war nicht Vorort, deshalb gibt es heute einen Beitrag vom Jerome, denn er war tatsächlich dort. Er wird mich auch zukünftig ein wenig beim Blogschreiben unterstützen, sodass ihr also auch mal die männliche Sicht der Dinge lesen werdet ;). Für den Moment wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen.

Jerome und die Absolventenmesse

In dieser Woche ging es für das ISC zur Leipziger Messe um zu werben: zum einen für die Magdeburger Experience und zum anderen für frische Arbeitskräfte. Dafür bot sich die „Absolventenmesse Mitteldeutschland“ in Leipzig an.
Begonnen hat die Tätigkeit der anderen Art am Montag, den 18.11. mit dem Standaufbau. Bauleiterin war Frau Anders, ich die ausführende Kraft. Mit diesem Tag-Team verwundert es nicht, dass der Messestand in kurzer Zeit stand und strahlte :).

2013_11_25_Messestand_1

Am Folgetag, dem 19.11. fand dann die eigentliche Veranstaltung im Congress Center Leipzig der Messe statt. Die Besucher konnten sich bei den ausstellenden Firmen informieren und bewerben. Nebenbei wurden viele Vorträge zu verschiedenen Themen, wie Existenzgründung, Jobsuche oder Tipps zum Lebenslauf auf Englisch angeboten. Somit ist es nicht unwahrscheinlich, dass es bei dem einen oder anderen zu einem Stackoverflow an Informationen kam.
An unserem Stand vertreten war auch der Geschäftsführer „Captain Frank Schwarz“, jedoch nur halbtags, da er uns terminlich verlassen musste. Ferner waren zwei Damen aus dem Bereich der Verwaltung anwesend, ebenso wie zwei echte Programmierer zum Anfassen. Diese Programmierer, <irony>welche in freier Wildbahn nur selten anzutreffen sind</irony>, konnten persönliche Informationen und Erfahrungen aus der Arbeitswelt bei IBM leaken.

2013_11_25_Messestand_2

Da ich keine Referenzerfahrung auf einer solchen Messe habe, kann ich nicht sagen, ob der Andrang an unserem Stand groß war. In jedem Falle war er nicht klein :P. Interessant war, dass überraschend viele einen Bezug zu Magdeburg haben. So wohnten sie selbst oder deren Familie in Magdeburg oder Umgebung. Ebenso interessant war das durchmischte Publikum: von jung bis alt, männlich wie weiblich in den verschiedensten Studiengängen und verschiedenster Herkunft. So kamen oft tolle Gespräche zustande. Ein Clustering des Publikums fällt in jedem Falle schwer ;).
In jedem Falle hoffe ich, das eine oder andere Gesicht im ISC wiederzusehen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ein Ausflug nach Leipzig

  1. Pingback: Eine Premiere jagt die nächste! | My Magdeburg Experience

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s